Basale Stimulation
ISL Logo neu klein

Basale Stimulation® in der Pflege - 3-tägiger Basiskurs

Leitung: Hannelore Markovits, MSc

St. Pölten

 

Kosten:

Die Kursgebühr beträgt € 450,00.

Basale Stimulation® gibt Pflegenden die Möglichkeit, mit wahrnehmungsbeeinträchtigten  Menschen mittels professioneller Berührung in Austausch zu treten.  Oftmals sind diese Menschen nicht in der Lage, ihre Bedürfnisse verbal  zum Ausdruck zu bringen. Ihnen bleibt nur der Körper als  Ausdrucksmittel.Basal stimulierende Pflege bildet die Basis der  Kommunikation. Angebote werden so gestaltet, dass der betroffene Mensch  Vertrauen aufbauen kann. Er bekommt die Möglichkeit, sich selbst zu  erleben, die Grenzen seines Körpers zu spüren und im Dialog mit der  Pflegekraft sich zu entwickeln.

Inhalte:

  • Entwicklung des Konzeptes
  • Elemente der Förderung
  • Berührungsqualitäten
  • beruhigende und belebende Waschung
  • Biografische Anamnese
  • Vestibuläre Anregung
  • Begrenzende Lage, 135° Lage, Embryonal-Lage
  • Atemstimulierende Einreibung
  • Vibratorische Anregung

Methoden:

  • Referat
  • Gruppen- und Partnerarbeiten
  • Erfahrungsaustausch

Seminardauer: 24 UE - 3 Kurstage

TeilnehmerInnen: min.6-max.18

Seminarleiterin: Hannelore Markovits, MSc

MSc fr Gesundheit- und Pdagogik, DGKP sowie DPGKP. Seit 1993 Lehrerin fr Gesundheits- und Krankenpflege, seit 1999 Praxisanleiterin fr Basale Stimulation in der Pflege.

ISL-Akademie NÖ   Kontakt   Impressum   AGB