Sterbende begleiten
ISL Logo neu klein

Sterbende Menschen würdig begleiten

Leitung: Mag. Silvia Brunthaler, MSc

St. Pölten

 

Kosten:

Die Kursgebühr beträgt € 150,00.

“Wir können dem Leben nicht mehr Stunden geben, aber den Stunden mehr Leben.”
(Cisely Saunders)

Sterben ist loslassen können, und dies auf beiden Seiten. Der Sterbende muss  Menschen, Dinge, Ungetanes, Unerledigtes zurücklassen und die  Angehörigen oder Betreuer müssen ihrerseits den Scheidenden loslassen.  Ohne das Akzeptieren des Loslassenmüssens kann der Mensch nicht  sterben, sagte E. Kübler-Ross.

Inhalte:

  • Welche Erwartungen, Wünsche und Hoffnungen haben schwerkranke und sterbende Menschen?
  • Wie sollen wir gegenüber schwerkranken und sterbenden Menschen mit der Wahrheit umgehen?
  • Wie kann ich trauernde Angehörige begleiten?
  • Wer und was hilft mir als Begleiter?

Methoden:

  • Theorieinputs
  • Gruppenarbeiten
  • Erfahrungsaustausch
  • Übungen zum Thema Abschied
  • Entspannungsübungen

Seminardauer: 8 UE - 1 Kurstag

TeilnehmerInnen: min.8-max.16

Seminarleiterin: Mag. Silvia Brunthaler, MSc

Studium der Pädagogik/Psychologie, Ausbildung in Palliative Care, akademische  Expertin für Psychotraumatologie, Krisenintervention und  Stressmanagement, mehrjährige Erfahrung in der Betreuung psychisch  kranker Menschen, derzeit Lehrbeauftragte an Schulen für Gesundheits-  und Krankenpflege sowie Altenpflege, Referentin an mehreren  Bildungsinstituten im Gesundheitsbereich.

ISL-Akademie NÖ   Kontakt   Impressum   AGB