Streit
ISL Logo neu klein

„Endlich wieder Streit“
Ab heute lass ich keinen Konflikt mehr aus.

Leitung: Erwin Populorum

Baden

 

Kosten:

Die Kursgebühr beträgt € 150,00.

Teilnehmer/innen-Rabatt: ab dem 2. Teilnehmer 5%
Kombi-Rabatt: bei Buchung von 2 Seminaren 5%

Zielgruppe:

Alle Personen, die im Spannungsfeld unterschiedlicher Interessenslagen arbeiten oder mit Menschen arbeiten, die stress- oder einsichtsbedingt zu anklagendem oder aggressiven Verhalten neigen.

Inhalte:

In diesem Workshop werden Konflikte aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachet. Was ist das Merkmal destruktiver, was das Merkmal konstruktiver Konflikte? Was ist das Gute an unserer Harmoniebedürftigkeit und welche Gefahren birgt sie? Was könnte das Gute am Konflikt sein? Fair und ohne “Untergriffe” zum Ziel kommen und die Abwehr unfairer Argumentation. Feedback geben und nehmen, wertschätzende Kritik üben.

Ziele:

  • Die üblichen Strategien bei Konflikten bei sich und anderen erkennen - und reflektieren
  • Erkennen, wann Emotionen bedrohlich werden
  • Kennenlernen der Konflikt-Eskalationsstufen und die möglichen Interventionen
  • Die wichtigsten Regeln für Konfliktgespräche
  • Schritte auf dem Weg zu „Souverän Konflikte meistern“ erarbeiten

Methoden:

  • Impuls-Vorträge
  • Diskussionen, Fragen - Antworten
  • Praktische Übungen, Erarbeiten hilfreicher Checklisten

Seminardauer: 8 UE - 1 Kurstag

TeilnehmerInnen: min.6-max.18

Seminarleiterin: Erwin Populorum

Erwin Populorum ist diplomierter Lebensberater und arbeitet seit vielen Jahren als Trainer und Coach in den Themenbereichen Kommunikation, Umgang mit „schwierigen Situationen“ bzw. „schwierigen Gesprächspartnern“ und Lebenskrisen – für Privatpersonen, Ausbildungsgruppen, Firmen-Seminare und Führungskräfte. Als Angehörigenberater (Österreichische Wachkoma Gesellschaft, Angehörige von Alzheimerpatienten) unterstützte er Menschen in schwierigen Lebenssituationen. Jahrelange Management- und Führungserfahrung in diversen Unternehmen waren eine ideale Vorbereitung für den nunmehr sozialen Schwerpunkt seiner Karriere.
Nach seiner Ausbildung zum Demenztrainer betreute er einige Jahre ein Tageszentrum für Demenzkranke und veranstaltet auch Seminare zum Thema Kommunikation mit Menschen mit Demenz.

ISL-Akademie NÖ   Kontakt   Impressum   AGB