Suchtkranke
ISL Logo neu klein

Kommunikation mit suchtkranken Menschen

Leitung: DSA Mag. (FH) Martin Zauner

St. Pölten

 

Kosten:

Die Kursgebühr beträgt € 150,00.

Menschen in pflegenden und betreuenden Berufen sowie „Front-Desk“ Mitarbeiter/innen diverser Institutionen sind oftmals erste Ansprechpartner/innen Hilfesuchender, Betroffener und Angehöriger. Gesprächsführungskompetenzen sind daher gefragt.
In diesem Seminar werden grundlegende Kommunikationsmodelle vorgestellt und wesentliche Kommunikations- sowie Gesprächsführungskompetenzen - speziell im Umgang mit suchtkranken Patient/innen - vermittelt.

Inhalte:

Grundlagen der Kommunikation

  • Kommunikationsmodelle (Watzlawick, Satir, Berne, Shannon & Weaver, Schulz von Thun)
  • Kommunikation in der Praxis
  • Gesprächsführung
  • Feedback und Metakommunikation

Sucht

  • Genuss/Missbrauch/Sucht
  • Entstehung von Sucht
  • Merkmale und Behandlung von Sucht
  • Umgang mit Sucht

Methoden:

  • Theorie-Inputs (Powerpoint/Flipchart)
  • Übungen zu Kommunikation
  • Feedback im Einzel- und im Gruppensetting

Seminardauer: 8 UE - 1 Kurstag

TeilnehmerInnen: min.8-max.18

Seminarleiterin: DSA Mag. (FH) Martin Zauner

Coach und Supervisor; FH-Dozent an der Fachhochschule St. Pölten; Leitungstätigkeit im Verein Jugend und Lebenswelt (Streetwork); Langjährige Erfahrung in der Arbeit mit suchtkranken und psychisch kranken Menschen

ISL-Akademie NÖ   Kontakt   Impressum   AGB