Wiener Straße 213/1, 3100 St. Pölten
02742/89146 oder 0664/143 27 96
office@isl-akademie-noe.at

Sterbe-, Lebens- und Trauerbegleitung – Jedem Ende wohnt ein Anfang inne

 

17. Oktober 2019 / 1 Kurstag / Baden / 8 UE

Kosten: € 150,00

Ziel

Die Fortbildung ermöglicht den TeilnehmerInnen einen persönlichen und reflektierten Zugang zum Sterben zu finden. Erarbeitet werden die allgemeinen Grundsätze sowie der geschichtliche Hintergrund der Hospizbewegung.
Anhand der Reflexion eingebrachter Beispiele aus dem (Berufs-)Alltag werden die TeilnehmerInnen dazu befähigt, Menschen im Sterben würdevoll zu begleiten und deren Angehörigen in der Trauer beizustehen. 
Ein Überblick über die Hospiz- und Palliativ-Care Arbeit in Niederösterreich rundet die Fortbildung ab.

Inhalte

  • Grundsätze der Hospizidee
  • Sterben, Tod und Trauer und der rechte Umgang mit der Wahrheit
  • Was noch zu tun bleibt, wenn nichts mehr zu machen ist – Sterbebegleitung ist Lebensbegleitung
  • Wenn die Tränen nicht trocknen wollen …. – Trauerbegleitung
  • Überblick über die Hospiz- und Palliative-Care Arbeit in Niederösterreich

Methoden

  • Theorie-Input durch Power-Point
  • Einbringen und Bearbeitung persönlicher Beiträge in der Gruppe
  • Anregung und Übung möglicher Trauer-Rituale

Zielgruppe

Alle Berufsgruppen im Gesundheits- und Pflegebereich

Seminarleiterin

Martina Kelz, DGKS

 

 

Dipl. Gesundheits- und Krankenpflegerin, Touch for Health, Reiki Meisterin/Lehrerin, Bachblüten Beraterin, Human Design Analytikerin, Bewusstseins- und Intuitionstrainerin, Palliativausbildung

 

 

 

 

Anmeldeformular

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung zu einer unserer Fortbildungen und werden diese so rasch wie möglich bearbeiten!